Sie befinden sich auf der Seite: Startseite

Zwischenergebnisse der „Evaluation UMF“ veröffentlicht

Auf Fachtagungen in Fulda und Kiel stellten Prof. Dr. Michael Macsenaere und Timo Herrmann die ersten Zwischenergebnisse der „Evaluation UMF“ vor. Diese beruhen auf fast 400 begonnenen Jugendhilfemaßnahmen von jungen Menschen aus 38 verschiedenen Ländern Afrikas, Asiens und Europas.

Weiterlesen …

Abschlussbericht zur Evaluation der Familienzentren in Hessen veröffentlicht

Das Hessische Ministerium für Soziales und Integration förderte in den Jahren 2012 bis 2015 zwischen 98 (2012) und 121 (2015) Familienzentren und hat die Förderung durch eine Evaluation vom IKJ begleiten lassen. Unser Abschlussbericht wurde inzwischen von der Hessischen Landesregierung zur Veröffentlichung freigegeben. Sie können ihn hier abrufen. Wir bedanken uns bei allen  Ansprechpartner/innen in den Familienzentren und Kommunen, allen Familien und Expert/innen, die sich an unseren Befragungen beteiligt haben.

Weiterlesen …

proQteam – ein QE-Verfahren für Teams, die mehr wollen (§§ 32, 34 SGB VIII)

Prozessbeobachter-Schulung Februar 2015

proQteam stellt den pädagogischen Alltag von stationären und teilstationären Gruppen ins Zentrum und unterstützt die Teams bei dessen Optimierung. Hierzu wird auf die Methode Beobachtung durch externe Fachkräfte und Feedback in Form kollegialer Beratung zurückgegriffen.

Seit 1. Januar 2016 steht proQteam allen Einrichtungen der Erziehungshilfe zur Verfügung.

Weiterlesen …

Kick-off-Veranstaltung zur wirkungsorientierten Steuerung im Jugendamt der Stadt Brühl - 01.02.2016

Die Einführung des neuen Verfahrens zur wirkungsorientierten Steuerung (WOS 5.0) bei der Stadt Brühl ist mit der Auftaktveranstaltung am 01.02.2016 abgeschlossen worden. Das Jugendamt der Stadt Brühl dokumentiert ab sofort mit einem speziellen Verfahren die sogenannten Hilfen zur Erziehung und erhält damit empirisch gesicherte Daten zu den Wirkungen der erbrachten Leistungen. Kick-off-Veranstaltung zur wirkungsorientierten Steuerung im Jugendamt der Stadt Brühl
Weiterlesen …

Fortsetzung des Kooperationsprojektes TaKKT II

Fortsetzung des Kooperationsprojektes TaKKT II Mit dem hessischen Modellprojekt TaKKT (Tagespflege in Kooperation mit Kindertageseinrichtungen) wurde in den Jahren 2004 bis 2007 der Auf- und Ausbau von hessenweit 28 Verbundsystemen systematisch unterstützt. Eine Nacherhebung im Jahr 2010 hat gezeigt, dass die Verbundsysteme, die mit diesem Projekt initiiert wurden, auch einige Jahre nach Abschluss des Projektes weitgehend Bestand hatten.
Weiterlesen …