Sie befinden sich auf der Seite: Startseite

Fachtagung zum Abschluss des Projekts „InHAus 2.0 – katamnestische Untersuchung abgeschlossener individualpädagogischer Hilfen im Ausland“

tl_files/Bilder/Aktuelles/Abschlussveranstaltung InHAus 2/Bild6.jpg Am 24.6.2015 fand in Berlin die Abschlussfachtagung des vom BVkE in Auftrag gegebenen und vom IKJ wissenschaftlich durchgeführten Projekts „InHAus 2.0 – katamnestische Untersuchung abgeschlossener individualpädagogischer Hilfen im Ausland“ statt. Zu Beginn erörterte Prof. Philipp Walkenhorst auf sehr anschauliche Art die Problematik der Versäulung des professionellen Erziehungssystems.
Weiterlesen …

Fachtagung zum Abschluss des Projekts „Prävention von (sexualisierter) Gewalt in katholischen Einrichtungen und Diensten der Erziehungshilfe

Am 25. und 26.3.2015 fand in Köln die Abschlussfachtagung des von BVkE und IKJ gemeinsam durchgeführten Projekts „Prävention von (sexualisierter) Gewalt in katholischen Einrichtungen und Diensten der Erziehungshilfe“ statt. Neben der Darstellung der zentralen wissenschaftlichen Projektergebnisse lag ein Schwerpunkt der Veranstaltung auf der Präsentation konkreter Präventionskonzeptionen aus der Praxis. Dazu konnten sich die rund 70 Tagungsteilnehmer auf dem „Markt der Möglichkeiten“ bei am Projekt beteiligten Einrichtungen über ausgewählte, in der Praxis bewährte Aspekte ihrer einrichtungsinternen Präventionskonzepte informieren und austauschen. Fachtagung Abschluss PSG
Weiterlesen …

Abschlussveranstaltung des Projekts „Kita als Familienzentrum“

Abschlussveranstaltung Kita als Familienzentrum

Am 5. März 2015 fand im Mainzer Dom  die Abschlussveranstaltung der zweiten Staffel des Projekts „Kita als Familienzentrum“ mit fast 300 Teilnehmern, darunter Ministerin Irene Alt und Generalvikar Dietmar Giebelmann, statt.

Träger des Projekts war der Caritasverband für die Diözese Mainz, der das Institut für Kinder- und Jugendhilfe (IKJ) mit der Projektleitung sowie der wissenschaftlichen Begleitung beauftragt hatte.

Weiterlesen …

Evaluation Trägerverbund Gütersloh (ETG)

tl_files/Bilder/Aktuelles/ETG/ETG_Auftaktveranstaltung.jpgAm 01.10.2014 versammelten sich über 100 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Trägerverbundes der freien Jugendhilfe im Kreis Gütersloh sowie der Jugendämter des Kreises Gütersloh und der Stadt Rheda-Wiedenbrück in dem geschichtsträchtigen „Parkbad“ in Gütersloh zur Auftaktveranstaltung des Projekts „ETG“. Im Rahmen des Projekts sollen unter anderem Effektivität und Effizienz der ambulanten Erziehungshilfen im Trägerverbund evaluiert werden.
Im Rahmen der Auftaktveranstaltung wurde über Ziele, Konzept, Instrumente und den Ablauf der Evaluation informiert.

Weiterlesen …

Auftaktveranstaltung zur „Evaluation unbegleiteter minderjähriger Flüchtlinge“

tl_files/Bilder/Aktuelles/UMF/Auftakt_UMF.jpgAm 14.Oktober 2014 fand in Frankfurt/Main die Auftaktveranstaltung zur „Evaluation unbegleiteter minderjähriger Flüchtlichge“ statt.

Den Auftakt bildete ein hochinteressanter Vortrag von Herrn Harald Britze (Strategischer Teamletier im Bayerischen Landesjugendamt und Mitverfasser der „Handlungsempfehlung zum Umgang mit unbegleiteten minderjährigen Flüchtlingen“ der Bundesarbeitsgemeinschaft Landesjugendämter) zum Thema „Die Aufgaben des öffentlichen Jugendhilfeträgers im Umgang mit UMF“. Die Folien des Vortrags können hier runtergeladen werden.

Weiterlesen …