Sie befinden sich auf der Seite: Startseite

Evaluation der Familienzentren in Hessen

Die erste Erhebung beschäftigte sich mit Fragen zur Struktur der Familienzentren, zum Stand der Kooperationsentwicklung, ihrem Angebotsspektrum und ihren Zielgruppen. Erste Erkenntnisse...

Weiterlesen …

25. BVkE-Bundestagung in Hildesheim – Bilder zur Veranstaltung

Unter dem Motto „Update Erziehungshilfe – Zukunft gestalten mit Kindern und Jugendlichen“ folgten Anfang Juni rund 600 Fachkräfte der Erziehungshilfe, Kinder und Jugendliche der Einladung des BVkE (Bundesverbandes katholischer Einrichtungen und Dienste der Erziehungshilfe e. V.) nach Hildesheim. Das IKJ war in Form verschiedener Workshops und Aktionen sehr gerne mit dabei – unter anderem mit einer kleinen Foto-Dokumentation. Schauen Sie doch mal rein:

Weiterlesen …

Fortbildungsangebote „Personalarbeit“

Der Bundesverband katholischer Einrichtungen und Dienste der Erziehungshilfe e. V. (BVkE) und das Institut für Kinder- und Jugendhilfe (IKJ) bieten im Jahr 2014 verschiedene Fortbildungsangebote im Bereich der Personalentwicklung an.

Mitarbeiterentwicklungsgespräche
Termin: 29.01.-31.01.2014                                       
Ort: Bonn

Weiterlesen …

Folgestudie zur Wirksamkeit von Auslandsmaßnahmen

Das IKJ führt derzeit in Kooperation mit dem BVkE eine Folgeuntersuchung zur Studie „InHAus“ durch, mit der zwischen 2008 und 2010 die Effektivität, Effizienz und Wirkfaktoren individualpädagogischer Hil-fen im Ausland analysiert wurden. Mit der katamnestischen Studie „InHAus 2.0“ soll die Nachhaltigkeit dieser Hilfeform nach Beendigung der Auslandsmaßnahme untersucht werden. Alle Einrichtungen, die in den letzten Jahren individualpädagogische Hilfen im Ausland durchgeführt haben, können sich an dieser Studie beteiligen. Falls Sie Interesse an einer Teilnahme haben, können Sie sich über den folgenden Link unverbindlich in unsere Interessentenliste eintragen:

Weiterlesen …

Bethanien Kinderdörfer und IKJ starten gemeinsames Katamnese-Projekt

Katamnestische Untersuchungen und damit die Überprüfung der Nachhaltigkeit von Hilfen zur Erziehung sind in der Fachliteratur bisher nur wenige zu finden. Es handelt sich dabei um überschaubare, zeitlich befristete Projekte. Die Bethanien Kinderdörfer in Schwalmtal, Bergisch Gladbach und Eltville werden in dieser Hinsicht Neuland betreten und haben sich zum Ziel gesetzt, für alle beendeten Hilfen nach § 34 SGB VIII ein Verfahren zu entwickeln und implementieren, mit dem systematisch die Nachhaltigkeit dieser Hilfen überprüft werden soll. Das IKJ in Mainz wird die Entwicklung des Verfahrens im Hinblick auf Forschungsdesign, -methodik und -instrumente aktiv begleiten, sowie die erhobenen Daten kontinuierlich auswerten.

Weiterlesen …