Sie befinden sich auf der Seite: Fachbereiche » Hilfen zur Erziehung » EMuK

EMuK

Strukturerhebung bei katholischen Mutter-Kind-Einrichtungen und -Diensten

Laufzeit

seit 2011 jährlich zum Jahresbeginn

Beteiligte

Sozialdienst katholischer Frauen (SkF) Gesamtverein in Dortmund

Projekthintergrund

Der Sozialdienst katholischer Frauen Gesamtverein in Dortmund führt schon seit vielen Jahren eine jährliche Erhebung zu wichtigen strukturellen Gegebenheiten der verschiedenen Angebotsformen von Mutter/Vater-Kind-Einrichtungen durch. Mit Beginn des Jahres 2011 wurde diese jährliche Erhebung von einer Online-Befragung abgelöst, die die Erhebung der Daten komfortabel und effizient unterstützt.
Das IKJ kümmert sich dabei um die technische Umsetzung des Fragebogens, die Rücklaufkontrolle und Auswertung der zurückgemeldeten Daten. Aufbereitung der Ergebnisse und Veröffentlichung geschieht über den SkF Gesamtverein.
Langfristig wird angestrebt, diese Strukturbefragung um eine trägerübergreifende Erfassung von zentralen Prozess- und Ergebnisvariablen im Einzelfall zu erweitern, um den beteiligten Diensten und Einrichtungen ein Verfahren zur Qualitätsentwicklung und Darstellung der eigenen Leistungsfähigkeit an die Hand zu geben.

Wichtigste Projektziele

Regelmäßige Ergebnisse für den Verband und die teilnehmenden Einrichtungen zu Änderungen der strukturellen Rahmenbedingungen und Angebotsformen im Mutter/Vater-Kind-Bereich

Projektergebnisse

(wenn abgeschlossen)

Download

(wenn vorhanden)

Projektleitung: Timo Herrmann (IKJ)