Sie befinden sich auf der Seite: Leistungen » Beratung und Qualifizierung » Referenten

Referenten

Daniela Macsenaere: Dipl.-Psychologin, wissenschaftliche Mitarbeiterin im IKJ, Leitung von Qualitätsentwicklungsprojekten in den Bereichen Kindertageseinrichtungen und Kindertagespflege, Projektleitung BEST, Team- und Konzeptionsentwicklung

Ulrike Bächle-Hahn: Dipl.-Psychologin, Mitarbeiterin im Psychologischen Dienst und EVAS-Beauftragte des St. Augustinusheims in Ettlingen, langjährige Erfahrung in der Behindertenhilfe, Erwachsenenbildung, Fort- und Weiterbildung und Teamentwicklung

Barbara Beckmann: Dipl.-Sozialarbeiterin, Supervisorin, Systemische Beraterin, begleitete alle TaKKT-Modellregionen 2006

Ninnia Craß: Master of Arts: Erziehungswissenschaft - Schwerpunkt Forschung und Entwicklung in Organisationen, Bachelor of Arts: Soziale Arbeit, Staatl. anerkannte Erzieherin, Systemische Beraterin, langjährige Erfahrung im Jugendamt/ASD, Projektleitung für den Bereich Jugendamt im IKJ

Elisabeth Kessler: Dipl.-Sozialpädagogin, langjährige Mitarbeiterin in der Frühförder- und Beratungsstelle Herborn-Burg, seit 01.04.2007 Qualitätsbeauftragte beim Sozialdienst katholischer Frauen in Frankfurt, Co-Autorin in QUINT, Fortbildnerin für QUINT und BEST

Dennis Henß: Fachinformatiker in den Fachbereichen Anwendungsentwicklung und Systemintegration, tätig in IT-Entwicklung, -Support und –Administration im IKJ, sowie als Fortbildner für WOS, BEST und ADAMS

Timo Herrmann: Dipl.-Psychologe, im IKJ als Abteilungsleiter „Hilfen zur Erziehung“ und Projektleiter EVAS tätig

Andrea Keller: Dipl. Sozialpädagogin (FH), im IKJ in der Abteilung "Hilfen zur Erziehung" tätig, 10 Jahre Erfahrung als Mitarbeiterin zweier Leistungserbringer HzE in Frankfurt und Mainz, u. a. als Qualitätsbeauftragte

Ilka Müller: staatl. anerk. Heilpädagogin, Mitarbeiterin der Frühförderstelle Wetzlar, heilpädagogische Fachberatung, in der Beratung und Qualifizierung von Kindertageseinrichtungen tätig, Co-Autorin und Fortbildnerin in QUINT

Liane Schmidt: Dipl.-Sozialarbeiterin, Dipl.-Pädagogin, freiberuflich als QUINT-Multiplikatorin tätig

Uli Wilhelm: Dipl.-Psychologe (Univ.), Heilerziehungspfleger, langjährige Berufstätigkeit in der Behindertenhilfe und Jugendhilfe, psych. Fachdienst und systemischer Berater/Familientherapeut, seit 1989 in der St. Gregor-Jugendhilfe Augsburg und dort EVAS-Bauftragter seit 1999

Hermann Wurst-Grabow: Dipl. Sozialarbeiter / Sozialpädagoge, langjährige Erfahrung in der Behindertenhilfe, stationären und ambulanten Jugendhilfe, pädagogischer Leiter und EVAS-Beauftragter im Albert-Schweitzer-Familienwerk e. V. Hermannsburg